POPCAMP - NEWS

Der 14. PopCamp Jahrgang steht!

Beim PopCamp Live-Audit am 04. und 05. Mai qualifizierten sich fünf Bands zur Teilnahme am PopCamp 2018. Das sind:

HAIÓN, JEREMIAS, JURI, MADANII und Nico Laska.

 

PopCamp Jury Live-Audit 2018

Am vergangenen Wochenende hat in der CD-Kaserne in Celle das PopCamp Live-Audit 2018 stattgefunden. Hier stellten sich die acht Bands vor, die im März von einem Jury-team in Berlin ausgewählt wurden.

Beim Live-Audit präsentieren sich die Bands in einem 20 Minuten Auftritt auf der Bühne und gehen dann für 30 Minuten ins Gespräch mit der Jury. Am Ende stehen fünf Bands als Teilnehmer des 14. PopCamp-Jahrgangs fest.

Das künstlerische Spektrum der fünf ausgewählten Bands reicht von Pop und Alternative/Independent über Techno/Electronic bis hin zu World/Ethno Pop. Folgende fünf Bands wurden ausgewählt:

HAIÓN aus Osnabrück

JEREMIAS aus Hannover

JURI aus Köln

MADANII aus Mannheim

Nico Laska aus Frankfurt am Main

Das fünfköpfige Juryteam, das darüber entschied, welche fünf Bands am besten für die Fördermöglichkeiten im Rahmen des PopCamp geeignet sind, bestand aus Angelina Muth, Dieter Schubert, Henning Rümenapp, Kai Thomsen und Swantje Weinert.

„PopCamp ist kein Wettbewerb sondern ein Förderprogramm für jährlich fünf ebenso motivierte wie talentierte Bands“, betont Projektleiter Michael Teilkemeier. „Im Dialog mit den Musikerinnen und Musikern stellen wir ein Dozententeam zusammen, welches in zwei je einwöchigen Arbeitsphasen im September und November mit den Bands an den nächsten Karriereschritten arbeitet.“

Im Anschluss an die zweite Arbeitsphase wird dann am 16. November das große gemeinsame Konzert im Pfefferberg Haus 13 in Berlin präsentiert.