POPCAMP - NEWS

PopCamp - Nominierung: FAQ
- Lass dich und deine Band für das PopCamp 2021 vorschlagen! Was du dafür alles wissen musst, erfährst du in unserem FAQ!

Wie läuft das mit der Nominierung ab?  
ihr könnt euch von einem unserer zahlreichen Nominator*innen fürs PopCamp vorschlagen lassen. Eine Liste der Nominierungsberechtigten Institutionen wie Landesmusikräte, Radiosender, Kultureinrichtungen, Musikwettbewerbe, Musikblogs und und und. findet ihr hierVielleicht kennt ihr ja sogar schon eine*n bestimmte*n Nominator*in? Schreibt denjenigen einfach an und bittet ihn, euch fürs PopCamp vorzuschlagen. Anschließend bekommt ihr von uns eine Mail zum eigentlichen Bewerbungsportal zugeschickt, wo ihr uns etwas über euch und deine Musik erzählen könnt. Die Bewerbungsphase endet am 15.02.2021! 

Und wie wählt ihr dann die Bands aus?
Mit den ganzen Bewerbungen im Gepäck fahren wir nach Berlin zur Jurysitzung. Die Jury besteht aus hochkarätigen Personen aus den verschiedensten Bereichen der Musikindustrie, von Booking-Agenten über A&Rs bis hin zu Radiomoderator*innen. Diese wählen dann aus den Bewerbungen acht Acts aus, die ihrer Meinung nach besonders gut ins PopCamp passen. Diese Acht werden dann zum Live-Audit nach Celle eingeladen und können dort ihre Musik vorspielen und haben ein Gespräch mit unserer Jury. Beim Live Audit werden fünf Bands ausgewählt, die es dann ins PopCamp 2021 geschafft haben! 

Was passiert denn genau im PopCamp?
In den ersten beiden Arbeitsphasen fahrt ihr mit den vier anderen Bands und ca. 10 Dozent*innen in Landesmusikakademien. Dort bekommt ihr natürlich Unterkunft und Vollpension und einen eigenen Proberaum, in dem ihr Tag und Nacht an dem arbeiten möchtet, wo es bei euch gerade brennt. Mit - oder natürlich auch ohne Dozenten. Vormittags finden Workshops für alle, wie zum Beispiel ein Musiker*innen-Workout oder Gesangs-Warm Up statt. Ansonsten habt ihr die Wochen Zeit, euch voll und ganz auf euer Projekt zu konzentrieren und die ein oder andere gute Bekanntschaft mit einem der Dozent*innen zu machen!  

Am Ende der zweiten Arbeitsphase findet ein PopCamp Konzert in Berlin statt. Bei diesem Showcase laden wir immer wieder zahlreiche Partner aus der Musikbranche ein, es ist also für euch eine große Chance, euch vor Branchenpublikum zu beweisen! 

In der dritten Arbeitsphase bekommt ihr von uns das finanzielle Polster, um ein Projekt umzusetzen. Das kann zum Beispiel eine Albumproduktion sein, oder aber auch eine Social Media Kampagne, eine Tour oder, oder, oder. Da ist eure Planung gefragt! :) 

Langfristig sieht man sich natürlich immer wieder - ob auf Konzerten, die wir organisieren, einfach mal so in der doch sehr kleinen Musikbranche oder auch durch den Kontakt zu den Dozent*innen. Einmal im PopCamp, immer im PopCamp! :) 

 

Fahren bei den Arbeitsphasen immer die selben Dozent*innen mit? 
Jein. Ein Teil des Dozent*innenteams ist gleich, aber jede Band kann außerdem Wünsche äußern, wen sie gerne im Dozententeam hätten. Natürlich können wir nichts versprechen, aber wir setzen Hände und Füße in Bewegung, um die Wünsche umzusetzen! 

Kostet das PopCamp etwas? 
Für jede Band kostet das PopCamp eine einmalige Aufwandspauschale von 500 €. Ansonsten kostet das PopCamp für euch nichts und auch sämtliche Fahrtkosten und Unterbringungskosten werden übernommen! 

Wie zeitaufwändig ist das PopCamp? 
Ihr solltet an den Terminen für das PopCamp 2021, die hier aufgelistet sind, Zeit haben :) 

In welchem Stadium ist es lohnenswert, am PopCamp teilzunehmen? 
Das lässt sich so nicht beantworten. Grundsätzlich kann man sagen, dass es euch durch das super individuelle Coaching immer etwas bringen kann. Das PopCamp soll euch auf eurem Weg in die Professionalität begleiten, ein Netzwerk bieten, und durch die Arbeit mit Profis aus der Branche und einer finanziellen Unterstüzung helfen, eure Ziele umzusetzen und euch in eurem Projekt zu stärken. Es ist also für jedes Projekt, egal welchen Genres, geeignet, das plant, professionell Musik zu machen (oder dies vielleicht sogar schon tut). 

Wir machen schon bei einem anderen Bandförderprogramm mit. Können wir uns trotzdem für das PopCamp nominieren lassen? 
Bitte klärt das vorher mit dem jeweiligen Förderprogramm ab. Grundsätzlich sollte hier aber nichts dagegen sprechen. Viele Förderprogramme sind sogar selbst nominierungsberechtigt und werden eure Teilnahme am PopCamp sicherlich befürworten! 

Ihr habt weitere Fragen? Kontaktiere uns auf post@musikrat.de oder auf Instagram