PopCamp // High Level Bandcoaching

Das PopCamp ist ein High-Level-Förderprogramm für Newcomer-Künstler*innen. Jährlich werden fünf Künstler*innenprojekte in das Programm aufgenommen und bekommen ein Jahr Intensiv-Coachings mit hochkarätigen Dozent*innen aus der Musikwelt geboten. Damit werden sie auf dem Weg in die Professionalität begleitet und können neue Kontakte ins Musikbusiness knüpfen. 

Zusammen mit ausgewählten Dozent*innen, die sich auch von den teilnehmenden Acts gewünscht werden können, fahren die Teilnehmer*innen auf zwei Arbeitsphasen, bei denen sie intensiv an ihren Projekten arbeiten und dabei Unterstützung im Bereich Image, Songwriting & Producing, Performance, Musikrecht, Social Media und vielem mehr erhalten. Am Ende der zweiten Arbeitsphase können sie sich in einem Showcase in Berlin der Außenwelt präsentieren. 

In einer dritten Arbeitsphase können die Teilnehmer*innen ein eigenes Projekt umsetzen und werden dabei finanziell und inhaltlich unterstützt. 

 

Die erste Arbeitsphase 2021

Ende August fand die erste Arbeitsphase in Bad Fredeburg mit den fünf ausgewählten Bands statt.

Der PopCamp Jahrgang 2021 steht fest!

Aus neun fantastischen Künstler*innenprojekten hat unsere Jury im digitalen Live Audit die fünf Teilnehmer*innen für das PopCamp 2021 ausgesucht!

Sperling, wie gehts euch?

2017 waren sie unter noch anderem Namen beim PopCamp dabei. Was ist bei SPERLING, die im Januar ihr Debüt-Album herausgebracht haben, seitdem so passiert?

Die Juryentscheidung für das PopCamp 2021

111 Bewerbungen - nur wenige Plätze im PopCamp! Eine schwierige Entscheidung für unsere Jury!